„Blue“ und die schönen Momente

Simon Webbe - James' Jog-on to Cancer 2013 Charity FundraiserNach knapp 15 Jahren im Musikbusiness können „Blue“ auf viele gute Momente zurückblicken.

Welche ihnen immer in Erinnerung bleiben, haben Simon Webbe und Antony Costa im Gespräch mit „klatsch-tratsch.de“ preisgegeben. Simon erzählte: „Der Moment, als wir unseren Plattenvertrag unterzeichnet haben. Ich weiß noch, wie ich die anderen Jungs danach angesehen habe und mir dachte: ‚Krass, wir sind jetzt wirklich eine Band‘.“ Antony fügte hinzu: „Für mich war es, als wir bei den Brit Awards 2002 in der Kategorie ‚Beste Newcomer‘ gewonnen haben. Keiner von uns wusste Bescheid und als der Moderator unseren Namen verkündete, war das so ein richtiger Gänsehautmoment. Wir dachten uns nur: ‚Wow! Jetzt sind wir wirklich angekommen‘.“

Die Bandmitglieder von „Blue“ machten 2013 Schlagzeilen, da nahezu jeder von ihnen Insolvenz anmelden musste. Lee Ryan begab sich 2014 in den Entzug und wurde von seinen Bandkollegen unterstützt.

Foto: (c) Landmark / PR Photos