Christoph Waltz wäre kein guter Bond

Christoph Waltz wäre kein guter Bond - Promi Klatsch und TratschChristoph Waltz ist überzeugt, dass er keinen authentischen James Bond abgeben würde.

Im Interview mit dem „Stern“ erklärte der österreichische Schauspieler, dass Kinder gerne so tun, als wären sie ein Agent, wenn er heute – als erwachsener Mann – versuchen würde, den 007 zu geben, wäre das eher ein Trauerspiel. Der 59-Jährige Christoph Waltz sagte: „Lustig ist das, wenn man das als Kind spielt – ich kann mich aber nicht erinnern, dass ich das gespielt hätte. Ich hab die Bond-Filme erlebt – wie ich alt genug war, sie im Kino sehen zu dürfen (…). Aber ich hab nie Bond gespielt – komischerweise. Ich hab auch andere Sachen gehabt. Aber ein Österreicher James Bond spielen zu lassen, das ist irgendwie nicht einmal lustig, sich vorzustellen.“

Ab heute (05.11.) ist Christoph Waltz als Daniel Craigs Gegenspieler im neuen „James Bond“-Film „Spectre“ zu sehen.

Foto: (c) Away! / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.