Daisy Ridley: Nervös am „Star Wars“-Set

Daisy Ridley: Nervös am "Star Wars"-Set - KinoDaisy Ridley ist an ihrem ersten Drehtag für „Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“ wahnsinnig nervös gewesen. Die britische Schauspielerin spielt in der Fortsetzung der Weltraum-Saga die weibliche Hauptrolle als Rey. Und gerade entspannt ging sie diese Aufgabe nicht an.

Die 23-Jährige sagte der „Daily Mail“ über ihren ersten Tag am Set: „Ich war starr vor Angst. Ich dachte, ich würde am ersten Tag eine Panikattacke bekommen.“ Und Regisseur JJ Abrams machte alles dann noch schlimmer. Daisy Ridley wörtlich: „Er erinnert sich wahrscheinlich nicht mehr daran, dass er mir sagte, mein Performance sei hölzern. Das war mein erster Tag! Und ich wollte ehrlich sterben. Ich dachte, ich würde anfangen zu weinen, ich konnte nicht atmen.“

„Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“ kommt übrigens am 17. Dezember in die Kinos.

Foto: (c) jmx / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.