Deutsche Album-Charts: Bushido ist neue Nummer eins

Bushido gelingt es, zusammen mit Shindy und ihrer Platte “Cla$$ic” direkt auf der Eins einzusteigen. Das berichtet “musikmarkt.de”. Für den Rapper ist es das siebte Nummer-eins-Album in Deutschland.

Die Kompilation “1” von “The Beatles” steigt dahinter auf der Nummer zwei ein, weshalb der Vorwochenerste – Peter Maffay mit “Tabaluga – Es lebe die Freundschaft” – auf Position drei rutscht. “Delirium” von Ellie Goulding positioniert sich in der Mitte der Top Ten, auf dem fünften Rang, und “Die Fantastischen Vier” mit “Vier und Jetzt – (Best Of 1990 – 2015)” folgen direkt danach. Noch ein Neueinsteiger ist auf der Acht zu finden – da landet “Masters Of Chant X: The Final Chapter” von “Gregorian”. Schlusslicht der ersten Zehn ist Bob Dylans “The Cutting Edge 1965-1966: The Bootleg Collection Vol. 12”.