Jeremy Sisto und Reese Witherspoon: Warum es nicht geklappt hat!

Jeremy Sisto - 2015 Film Independent Spirit AwardsJeremy Sisto hat verraten, wie er die Sache mit Reese Witherspoon in den Sand setzen konnte. Die Schauspieler lernten sich Anfang der 90er am Set des TV-Films „Der Preis des Lebens“ kennen und lieben. Für den damals 17-Jährigen war es seine erste große Liebe.

Wie „Contactmusic.com“ berichtet, sagte Jeremy Sisto: „Sie war meine erste Schauspiel-Freundin. Wir hatten lange eine Fernbeziehung. Ich schätze, ich dachte, sie will die Sache mit mir beenden, weil sie nicht so oft anrief. Also zog ich weiter und traf meine Ex-Ehefrau Marisa Ryan. Als Reese zurückkam, fand ich heraus, dass es gar nicht ihre Absicht war, die Sache zu beenden, aber ich war bereits in die andere Sache involviert. Ich fühlte mich schlecht deswegen. Sie ist eine großartige Person.“

Seit 2009 ist Jeremy Sisto übrigens mit Addie Lane verheiratet. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos