Justin Bieber: Anschläge von Paris bewegen ihn

Justin Bieber: Anschläge von Paris bewegen ihn - Promi Klatsch und TratschJustin Bieber hat die Feier zur Veröffentlichung seines Albums „Purpose“ unterbrochen, um den Opfer in Paris zu gedenken. Bei einer „Eagles of Death Metal“-Show im Konzertsaal Bataclan schossen am Freitag (13.11.) unbekannte Täter um sich, bevor sie sich anschließend in die Luft sprengten. Über hundert Menschen wurden getötet, hunderte schwer verletzt. Bieber nahm sich in Los Angeles ein paar Minuten, um den Familien seine Anteilnahme auszusprechen und bat Gott um Unterstützung.

Er sagte zum Publikum: „Gott, zeige uns dein Licht. Führe uns durch die Dunkelheit. Wir beten für die Familien und für Frieden. Es muss für sie unglaublich hart sein, aber wir vertrauen dir, Gott. Amen!'“

Die Mitglieder von „Eagles of Death Metal“ haben den Anschlag unbeschadet überlebt. Eine Tür auf der Rückseite der Bühne hat ihnen zur Flucht verholfen.

Foto: (c) PRN / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.