Lena Gercke: Manchmal einfach abgehauen

Lena Gercke 260815 bigLena Gercke ist als Jugendliche öfters heimlich von zu Hause abgehauen. Grund dafür war wohl die rigorose Erziehung ihrer Mutter und ihr neidischer Blick auf ihre Freunde. Im Interview mit dem „GALA“-Magazin erzählte die Blondine: „Sie war relativ streng, alle meine Freunde durften viel mehr als ich.“ Ihr Streben nach Erfolg hätte sich die 27-Jährige Lena Gercke jedoch selbst hart antrainiert: „Schon als Kind war ich sehr ehrgeizig und diszipliniert. Ich wollte immer und überall die Beste sein, auch im Vergleich zu meinen drei Schwestern.“

Wohl auch deshalb hat sie den Sprung von der Castingshow-Gewinnerin zum begehrten Topmodel und zur TV-Persönlichkeit geschafft. Ihre Erfolgsphilosophie erklärt die schöne Marburgerin folgendermaßen: „Ich weiß, was ich will und arbeite darauf hin, aber ich gehe nicht über Leichen.“ Die erste Siegerin von ‚Germany’s Next Topmodel‘ ist akutell eine der beliebtesten Fernsehgesichter des Landes und war unter anderem an Produktionen wie ‚Austria’s Next Topmodel‘, ‚Das Supertalent‘ und ‚red!‘ beteiligt. Momentan moderiert sie gemeinsam mit Thore Schölerman die populäre Sendung ‚The Voice of Germany‘.

Foto via BANG Showbiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.