Luca Hänni geht nicht fremd

Luca Hänni - DSDS - Deutschland sucht den Superstar - FinaleLuca Hänni hat zugegeben, bislang nur eine Sex-Partnerin in seinem Leben gehabt zu haben. Der „DSDS“-Gewinner von 2012 verriet in einem Interview, dass er nicht auf One-Night-Stands steht. Der „Don’t Think About Me“-Sänger erklärte: „Sex ist toll, wenn man liebt. Anders kenne ich es nicht. Seit ich 15 war, bin ich in einer Beziehung. Vorher hatte ich nur harmlose Schulfreundinnen. Ich habe also erst mit einer Frau Sex gehabt.“ Aktuell machen der 21-Jährige und seine Freundin Tamara allerdings eine Beziehungspause. „Ich bin immer unterwegs, lerne viele neue Leute kennen“, begründete der Teenieschwarm im Interview mit „Blick“ und fügte hinzu: „Sie bleibt lieber zu Hause. Wir leben in zwei verschiedenen Welten und müssen unsere Berührungspunkte wieder finden.“

Dennoch kämpft der Künstler um seine Liebe. Fremdgehen ist für ihn trotz Pause keine Option. „Ich war stets treu, zu hundert Prozent“, rechtfertigte er sich und ergänzte: „Die Liebe fängt einen auf, auch wenn man mal taumelt. Also sollte man sie nicht zu leichtfertig aufgeben. Wäre mir oder Tamara Treue nicht wichtig, wäre unsere Beziehung definitiv vorbei.“

Foto via BANG Showbiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.