Mickey Rourke: Hund rettet sein Leben

Mickey Rourke hat seinem Hund Beau Jack sein Leben zu verdanken. Der Schauspieler verriet, dass er nur dank seiner Vierbeiner noch nicht Suizid begangen habe.

Bei einer Filmpremiere in Los Angeles sagte der 63-Jährige Mickey Rourke zu dem Thema: “Ich habe eine wirklich schwere Zeit durchgemacht. Ich tat mir selbst weh und saß eines Tages in meinem Keller. Ich konnte nicht mehr und nahm eine Waffe zur Hand. Ich überlegte, an welchen Teil meines Kopfes ich sie halten sollte, dann jaulte mein Hund Beau Jack und ich sah rüber zu ihm, er sah mich an und seine Augen sagten, ‘Wer wird dann auf mich aufpassen?’ Und dadurch ließ ich die Waffe sinken. Ich war bereit zu gehen.”

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.