Naomie Harris zu alt für James Bond?

Naomie Harris - GQ Men of the Year Awards 2015 LondonNaomie Harris ist immer noch über ihre Rolle als Miss Moneypenny in den „James Bond“-Filmen erstaunt. Die Schauspielerin hätte nie gedacht, dass die Produzenten sie für diesen Part besetzen würden.

Die 39-Jährige Naomie Harris sagte der „Radio Times“: „Ich hätte nie gedacht, dass ich die Rolle kriege. Bond-Girls sind immer in ihren 20ern gewesen, also dachte ich, ich wäre zu alt. Und ich dachte, dass mir die richtigen Attribute fehlen würden!“ Im Gegensatz zu früheren Bond-Girls sei sie nämlich vor allem obenrum eher dürftig ausgestattet, so Harris abschließend.

Naomie Harris war zum ersten Mal 2012 in „Skyfall“ als Miss Moneypenny zu sehen. Ab 06. November kehrt sie in dieser Rolle im neuen Bond-Film „Spectre“ wieder auf die große Leinwand zurück.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.