Samuel L. Jackson schaut gerne seine Filme

Samuel L. Jackson - GQ Men of the Year Awards 2014 - ArrivalsSamuel L. Jackson scheint sich selbst gerne reden zu hören. Der Schauspieler wechselt nämlich niemals den Sender, wenn er sich selbst im Fernsehen sieht. Das verriet der 66-Jährige im Gespräch mit der britischen Ausgabe der „GQ“.

Wörtlich meinte Jackson: „Ich sehe mich selbst gerne in Filmen. Wenn ich durch die Kanäle zappe und einen Streifen entdeckte, in dem ich mitgespielt habe, dann schaue ich ihn mir auf jeden Fall an. Ich habe eine Schublade, in der nur meine Filme auf DVD sind. Wenn es sonst nichts zu tun gibt, mache ich die auf, zeihe eine davon heraus und lege sie ein.“ Andere Darsteller weigern sich hingegen ihre eigenen Filme anzusehen. Dazu sagte Samuel: „Das ist doch völliger Unsinn, wenn Schauspieler sagen: ‚Ich kann es nicht ausstehen, mich selbst zu sehen‘. Wenn sie sich nicht auf der Leinwand mögen, dann sollten sie verdammt nochmal auch nicht erwarten, dass jemand 13,50 Dollar bezahlt, um sie in einem Film zu sehen.“

Samuel L. Jackson würde übrigens am liebsten alle Filmkostüme, die er getragen hat, behalten. Allerdings verteilen sich diese Andenken an seine Rollen inzwischen über mehrere Etagen in seinem Haus. Die Lederjacke aus „Shaft“ zählt zu seinen Lieblingsteilen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos