„Star Trek“: Die Serie geht weiter

Nun ist es offiziell: Im Januar 2017 startet eine neue „Star Trek“-Serie. Bereits Anfang 2015 gab es Gerüchte, dass eine Neuauflage der Science-Fiction-Reihe geben wird. Gestern (02.11.) bestätigte der US-Sender „CBS“ das auf dessen „Twitter“-Account. Filmemacher Alex Kurtzman, der auch bei den Filmen „Star Trek“ 2009 und 2013 bei „Star Trek Into Darkness“ mitwirkte, wird die neue Staffel produzieren.

David Stapf, Präsident der „CBS Television Studios“, verkündete: „Es gibt keinen besseren Zeitpunkt als zum 50-jährigen Jubiläum der Show.“

„Star Trek“ lief in den USA zwischen 1966 und 1969 im Fernsehen. Im deutschsprachigen Raum heiß die Serie „Raumschiff Enterprise“ und machte William Shatner als Captain Kirk und Leonard Nimoy als Mr. Spock berühmt.