„Star Wars: Episode VIII“: Drehbuch ist fertig

J.J. Abrams - "Mission: Impossible - Rogue Nation" New York City Premiere„Star Wars: Episode VII“ ist noch nicht in den Kinos, da haben die Arbeiten an der Fortsetzung schon begonnen. Das hat jetzt Regisseur J.J. Abrams verraten. Demnach hat er Rian Johnson, der bei „Episode VIII“ seine Nachfolge als Regisseur antreten wird, schon auf den neuesten Stand gebracht. Und auch die Handlung der Fortsetzung steht bereits.

Abrams sagte im Interview mit „Wired“: „Das Drehbuch für ‘VIII‘ ist geschrieben. Ich bin sicher, dass es endlos überarbeitet wird, wie das immer passiert… Wir hatten Meetings mit Rian und Ram Berman, dem Produzenten von ‚VIII‘. Sie haben täglich zugeschaut, als wir unseren Film drehten. Wir sollten, dass sie Teil des Prozesses sind, um den Übergang zu ihrem Film so nahtlos wie möglich zu machen.“

„Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht“ kommt übrigens am 17. Dezember dieses Jahres in die Kinos. „Episode VIII“ soll bereits im Mai 2017 folgen. Die Dreharbeiten beginnen im März 2016 in Irland.

Foto: (c) Janet Mayer / PR Photos