Tom Jones: Unvergeßliches Treffen mit Sean Connery

Tom Jones - V Festival 2015 - Day 1 - Weston ParkTom Jones wird eine Begegnung mit Sean Connery wohl nie vergessen. Der schottische Schauspieler räumte einmal in James-Bond-Manier einfach den Bodyguard des walisischen Sängers zur Seite. Das verriet Tom Jones jetzt im Interview mit der dpa. Demnach ereignete der Vorfall in den 70ern, als Connery in Las Vegas den Bond-Film „Diamantenfieber“ drehte.

Der heute 75-Jährige erinnert sich: „Ich hatte zu dieser Zeit einen Bodyguard, der öffnete die Tür – und Sean Connery stand davor.“ Der Sicherheitsmann habe gefragt: „Was kann ich für Sie tun?“ Da habe Connery ihn einfach unter den Armen gepackt und sich so den Weg freigemacht. Jones meinte weiter: „Es war wie im Film: James Bond kam herein und räumte meinen Bodyguard beiseite.“

Tom Jones hatte übrigens 1965 zum Connery-Bond-Film „Feuerball“ den Titelsong abgeliefert.

Foto: (c) Landmark / PR Photos