Top Five: „Herr der Ringe“-Soundtrack ist der beste aller Zeiten

Der Soundtrack zur „Herr der Ringe“-Trilogie ist zur besten Filmmusik aller Zeiten gekürt worden. Das hat eine Abstimmung des britischen Radio-Senders „Classic FM“ ergeben, berichtet die „BBC“. Auf Platz zwei landete die Musik aus dem oscarprämierten Werk „Schindlers Liste“, gefolgt vom „Gladiator“-Soundtrack, welcher vom deutschen Komponisten Hans Zimmer erschaffen wurde. Platz vier ging an „Star Wars“ und der fünfte Rang an den Soundtrack von „Jenseits von Africa“. Elijah Wood, der in der „Herr der Ringe“-Trilogie den Hobbit Frodo spielte, sagte über die Wahl: „Ich finde, dass Film-Partituren immer sehr wichtig sind, um Atmosphäre zu schaffen und die emotionale Bindung an den Film. Diese Musikstücke – wie das Hobbit-Thema – haben Kultstatus. (…) Genau wie die „Star Wars“-Musik. Wir hören diese Musik, wir kennen die Filme und denken sofort an bestimmte Szenen, das ist bei ‚Herr der Ringe‘ so – dank der Musik von Howard Shore.“

Die Top Five der Filmmusik im Überblick – laut „BBC“ – und mit den verantwortlichen Komponisten:

1. „Herr der Ringe“ Howard Shore
2. „Schindlers Liste“ John Williams
3. „Gladiator“ Hans Zimmer
4. „Star Wars“ (1977) John Williams
5. „Jenseits von Afrika“ John Barry