US-Charts: Madonna hat die meisten Top-Ten-Hits

Madonna hat im Laufe ihrer bisherigen Karriere insgesamt 38 Songs in den Top Ten der US-Single-Charts platziert. Das gibt „Billboard“ bekannt. Erstmals unter den besten Zehn vertreten, war die Queen of Pop im Jahr 1984 mit dem Lied „Borderline“ – in selben Jahr folgte ihr erster Platz eins mit „Like A Virgin“. Auf die US-Amerikanerin folgen die britischen „Beatles“, die insgesamt 34 Songs ganz vorne in den „Hot 100“ hatten. Außerdem hat Madonna auch ihren King of Pop, Michael Jackson, in diesem Ranking abgehängt – er konnte nämlich 29 Top-Ten-Hits verbuchen.

Hier die Übersicht der Musiker mit den meisten Top-Ten-Hits der US-Single-Charts laut „billboard.com“:

38, Madonna
34, The Beatles
29, Michael Jackson
28, Stevie Wonder
27, Mariah Carey
27, Janet Jackson
27, Elton John
26, Rihanna
25, Elvis Presley
23, Whitney Houston
23, Paul McCartney
23, The Rolling Stones