US-Charts: Mariah Carey thronte am längsten auf der Eins

Mariah Carey hat in der Geschichte der US-Single-Charts insgesamt 79 Wochen Platz eins belegt. Das berichtet „billboard.com“. Seit Beginn der „Hot 100“ hatte die Diva den ersten Rang über eineinhalb Jahre inne. Die „Beatles“ schafften das ebenfalls über ein Jahr lang – nämlich 59 Wochen und Rihanna mit 51 Wochen für fast ein Jahr. Die Sängerin könnte die Briten aber innerhalb des nächsten Jahres überholen – sie arbeitet derzeit noch am Feinschliff ihrer kommenden Platte „ANTI“.

Hier die Übersicht der Musiker mit den meisten Wochen auf der Eins der US-Single-Charts laut „billboard.com“:

79 Wochen, Mariah Carey
59 Wochen, The Beatles
51 Wochen, Rihanna
50 Wochen, Boyz II Men
47 Wochen, Usher
37 Wochen, Michael Jackson
36 Wochen, Beyonce
34 Wochen, Elton John
33 Wochen, Janet Jackson
33 Wochen, Katy Perry