„Victoria’s Secret“-Show 2015: Kendall Jenner wollte alles richtig machen

Kendall Jenner - 20th Century Fox "Paper Towns" Los Angeles Screening Kendall Jenner hat gestern Abend (10.11.) in New York ihren Einstand als „Victoria’s Secret“-Engel gefeiert. Die 20-Jährige durfte zum ersten Mal bei der großen Show der Dessous-Marke über den Laufsteg schweben. Und das Model war vor ihrem Auftritt mehr als aufgeregt.

Sie sagte „E! News“: „Es ist irgendwie seltsam, das zu sagen, aber ich bin nervöser, weil ich Angst habe auszurutschen oder hinzufallen als wegen der Tatsache, dass ich Unterwäsche trage, aber alles ist gut.“ Unterstützt wurde Kendall bei der Modeschau nur von ihren Eltern Kris und Caitlyn Jenner. Ihre Schwestern hatte sie nicht eingeladen. Kendall Jenner meinte dazu: „Ich habe es klein gehalten. Ich wollte nicht all diesen Druck auf mir lasten haben. Alle haben mich ständig gefragt, aber ich meinte, ‚Vielleicht nächstes Mal‘. Vielleicht dann. Im Moment bin ich nämlich wirklich nervös. Ich mache mir in die Hose.“

Die „Victoria’s Secret“-Show gilt für Models als eine Art Ritterschlag. Neben Kendall Jenner liefen in diesem Jahr unter anderem Alessandra Ambrosio, Lily Aldridge, Adriana Lima, Behati Prinsloo, Candice Swanepoel und Gigi Hadid.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.