„5 Seconds of Summer“ ziehen nach Los Angeles

5 Seconds Of Summer Perform at Much Headquarters in Toronto on August 1, 2014 „5 Seconds of Summer“ ziehen von Australien nach Los Angeles. Die Band erhofft sich, dadurch neue Kontakte zu anderen Musikern in den USA erschließen zu können.

Schlagzeuger Ashton Irwin sagte dem „Sydney Daily Telegraph“: „Das Beste an dem Umzug nach L.A. ist, dass man viele Schlagzeuger trifft, die die gleiche Mentalität haben wie ich. (…) Musiker können sich gegenseitig inspirieren und das hilft mir, mich ein bisschen geistig gesünder zu fühlen. Wann immer ich mich ein bisschen verloren fühle, spreche ich mit anderen Künstlern darüber, die das Gleiche mit ihrer Band durchmachen und das hilft mir.“

„5 Seconds of Summer“ schafften übrigens 2014 mit ihrem selbstbenannten Debütalbum den internationalen Durchbruch. 2015 folgte dann die Platte „Sounds Good Feels Good“. Beide Alben landeten übrigens auch im deutschsprachigen Raum in den Top Ten der Charts.

Foto: (c) Robin Wong / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.