Barbara Walters und ihr “Bradley Cooper”-Kopfkino

Barbara Walters - "A Long Way Down" New York City PremiereModeratorin Barbara Walters hat Bradley Cooper direkt ins Gesicht gesagt, dass sie ihn gerne in ihrem Bett sehen würde. Doch der Schauspieler lehnte das Angebot der 86-Jährigen sehr diplomatisch ab.

Wie “Entertainment Tonight” berichtet, war der 40-Jährige vor kurzem bei der Journalistin zum Interview für ihre Sondersendung “10 Most Fascinating People of 2015” geladen. Barbara Walters sagte einfach: “Ich könnte einfach nur hier sitzen und dich anstarren, aber das würde zu viel Zeit in Anspruch nehmen. Aber ich würde dich mit Sicherheit nicht von der Bettkante stoßen.” Woraufhin Cooper meinte: “Ich glaube, dass man einfach sehr gut wirkt, wenn man mit sich selbst im Reinen ist. Ich fühle mich inzwischen einfach wohl in meiner Haut, vielleicht wirkt das attraktiv auf die Damenwelt.”

Barbara Walters scheint keine Chance zu bekommen, denn Bradley Cooper ist seit April mit dem Model Irina Shayk liiert.

Foto: (c) MJ Photos / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.