Bryan Cranston: Preise sind kein Ziel

Bryan Cranston: Preise sind kein Ziel - Promi Klatsch und TratschBryan Cranston sind Auszeichnungen für seine schauspielerischen Leistungen überhaupt nicht wichtig. Der Schauspieler könnte 2016 für seine Rolle in dem Film „Trumbo“ einen SAG Award und einen Golden Globe abräumen. Darüber freut er sich zwar, aber großen Einfluss haben die Nominierungen auf ihn nicht.

Er sagte der „New York Post“ dazu: „Ich sehne mich nicht nach Preisen. Ich liebe es zu arbeiten und ich liebe es, Geschichten zu erzählen… Es ist unsere Natur, Geschichten zu erzählen und wenn du wirklich Glück hast, dann kannst du davon leben. Wenn Leute mich anerkennen wollen, dann freue ich mich… Aber das ist überhaupt nicht das, worauf ich mich konzentriere oder über das ich nachdenke. Das ist das Gebiet von jemand anderem.“

Bryan Cranston wird übrigens für seine Leistung in „Trumbo“ auch als heißer Anwärter für eine Oscar-Nominierung gehandelt.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.