Carmen Geiss: Töchter haben es nicht leicht!

Carmen Geiss Robert Geiss 090915 bigCarmen Geiss weiß mit den Zickereien ihrer Töchter umzugehen. Die beiden Sprösslinge Shania und Davina führen zwar ein Jetset-Leben, das ihnen durch den Reichtum ihrer Eltern ermöglicht wurde, haben es dadurch aber nicht zwangsläufig leichter im Leben – vor allem haben sie deshalb nicht unbedingt lockere Eltern, die ihnen alles durchgehen lassen. Vor allem ihre Mutter weiß Konsequenzen zu ziehen, wie sie gegenüber dem „Closer“-Magazin verriet: „Wenn die Damen sich mal im Ton vergreifen, müssen sie das auch spüren. Meine Älteste muss dann schon mal ein paar Tage auf ihr Handy verzichten. Ich bin der Bad-Cop, Robert der Good-Cop. Das hat sich bei uns so eingespielt. Robert fällt es etwas schwieriger, den Mädels einen Wunsch abzuschlagen oder sie zu bestrafen. Ich will nie genervt sein, da sich das dann auf meine Töchter überträgt. Ich übe mich in Gelassenheit und suche die sachliche Diskussion. Aber natürlich brülle ich auch mal.“

Von diesen Auseinandersetzungen ist in ihrer Reality-TV-Show nur in Ausnahmefällen zu sehen und zu hören. Vielleicht würde das aber die Quote in die Höhe treiben, denn aktuell haben ‚Die Geissens‘ mit schwinden Zuschauerzahlen zu kämpfen.

Foto: (c) Friso Gentsch / dpa via BANG Showbiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.