Courteney Cox und Johnny McDaid: Trennung ohne Rosenkrieg

Courteney Cox - 2011 Critics' Choice Television AwardsZwischen Courteney Cox und Johnny McDaid wird es offenbar keinen Rosenkrieg geben.

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die Verlobung der Schauspielerin und des Musikers gelöst wurde. Und nach Informationen von „TMZ.com“ wird es keine mediale Schlammschlacht geben. Denn laut eines Informanten lief auch die Trennung in aller Freundschaft ab. Angeblich soll die Beziehung nur daran gescheitert sein, dass McDaid seine britische Heimat und seine Freunde vermisste, Cox wiederum nicht bereit war, Los Angeles zu verlassen. Öffentlich haben die ehemaligen Turteltauben bislang noch nicht über die Trennung gesprochen.

Courteney Cox und Johnny McDaid waren seit 2013 ein Paar und hatten sich 2014 – nach sechs Monaten Beziehung – verlobt.

Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos