Courtney Barnett freut sich auf Grammys

Courtney Barnett hat gute Chancen, im kommenden Jahr einen Grammy zu gewinnen. Die australische Musikerin ist in der Kategorie „Bester neuer Künstler“ nominiert, worüber sie sich riesig freut.

Im Interview mit dem „Billboard Magazine“ sagte die 28-Jährige: „Es schien ziemlich weit entfernt für mich zu sein. Deshalb war es ziemlich aufregend, als es passierte.“ Barnett gibt aber auch unumwunden zu, dass sie die Künstler, mit denen sie um den Grammy kämpft, überhaupt nicht kennt. Obwohl dazu auch die nicht ganz unbekannten Meghan Trainor und James Bay gehören. Sie meinte: „Ja, ich weiß nicht, wer sie sind. Ich höre mir nur Musik an, wenn meine Freunde sie empfehlen, ich ziehe nicht einfach los und kaufe eine Platte, weil die in einem Magazin empfohlen wurde oder auf einer Liste steht oder so etwas.“

Vergeben werden die Grammy Awards 2016 übrigens am 15. Februar in Los Angeles.