Iggy Azalea und Erykah Badu: Kriegsbeil begraben?!

Iggy Azalea - 103.3 KISS FM Jingle Ball 2014 at Allstate Arena in Rosemont (Performance)Zwischen Iggy Azalea und Erykah Badu scheint alles wieder in bester Ordnung zu sein. Badu hatte sich erst für einen kleinen Scherz bei den diesjährigen Soul Train Awards (29.11.) bei der australischen Rapperin entschuldigt. Auch deshalb, weil ihre Töchter große Fans der 25-Jährigen sind.

Die meldete sich jetzt via „Twitter“ zu Wort und teilte unter anderem mit: „Hey Erykah. Sag deinen Kindern, dass ich ein großer Fan ihrer Mutter bin… Ich werde demnächst eine neue Tour verkünden. Wenn sie (die Kinder) gut in der Schule sind, dann spreche ich hiermit offiziell eine Einladung an sie und ihre Freunde aus, damit sie jederzeit eine Show genießen können. Ich bin eine Frau, die zu 100 Prozent zu ihrem Wort steht und ich honoriere die Entschuldigung.“

In ihrem Eröffnungsmonolog tat Badu so, als würde sie mit Iggy Azalea telefonieren und sagte: „Ach, wer ist da? Iggy Azalea? Ja, ja… Oh nein, nein, nein, nein, du kannst vorbeikommen. Denn was du machst, ist definitiv kein Rap.“

Foto: (c) Daniel Locke / PR Photos