Ist Justin Bieber nur eine Marionette?

Justin Bieber in Concert on NBC's "The Today Show" at Rockefeller Plaza in New York City - September 10, 2015Musikproduzent Deadmau5 hat kein gutes Haar an Justin Bieber und seiner neuen Platte “Purpose” gelassen. Seiner Meinung nach sollte auf dem Album nicht der Name des 21-Jährigen auftauchen, da er die Songs allesamt von anderen schreiben ließ. “Billboard” veröffentlichte ein Video, in dem der Kanadier mit sehr vielen Kraftausdrücken deutliche Worte findet.

Der Producer, der eigentlich Joel Zimmerman heißt, sagt darin über Justin Bieber: “Was soll das bedeuten, dass Justin Biebers neue Platte der Hammer ist? Meint man damit, dieses Album, auf dem Justin Bieber singt und er seinen Namen hat drucken lassen, während er andere Leute dafür bezahlt, diesen angeblichen Hammer zu erschaffen? (…) Ich kann akzeptieren, dass das Album wohl ganz gut ist. Was mich daran aber ärgert, ist, dass der Falsche das Lob für die Arbeit bekommt. Versteht ihr? Er sagt: ‘Das ist mein Album‘. Das ist nicht dein sch*** Album. Das ist verdammt nochmal von Skrillex oder wem auch immer. Du hast das nicht einmal geschrieben – das hat jemand anderes für dich gemacht. Du bist nichts weiter als eine Marionette aus Fleisch.”

Deadmau5 hat übrigens noch nie einen Hehl daraus gemacht, dass er kein Fan von Justin Bieber ist.

Foto: (c) Alex Mateo / PR Photos