Lady GaGa: Keine gewagten Outfits mehr

Lady Gaga Sighted Arriving at JFK Airport in New York City on October 6, 2015Die Zeiten, in denen Lady GaGa vor allem durch ihre Outfits aufgefallen ist, sind mittlerweile vorbei. Die 29-Jährige hat inzwischen begriffen, dass sie nicht durch ihre Garderobe Aufsehen erregen muss, um als zeitgemäße Künstlerin wahrgenommen zu werden. Diese Erkenntnis hat sie auch der Zusammenarbeit mit Tony Bennett zu verdanken.

Im Interview mit dem „Billboard Magazine“ verriet sie, dass sie an den Punkt kam, an dem sie sich fragte: „‘Wann bist du zu einem Mode-Roboter geworden? Genügt es nicht mehr, einfach nur Künstlerin zu sein? Ist Talent überhaupt noch das Wichtigste?‘ Ich denke, bei Adele ist es der Fall. Ich denke, bei Bruno Mars ist es der Fall. Und das ist eine Sache, die ich von der Zusammenarbeit mit Tony gelernt habe: Wenn Talent nicht das Wichtigste ist, dann liegst du weit daneben.“

Mit Tony Bennett brachte Lady GaGa im vergangenen Jahr das Duett-Album „Cheek to Cheek“ auf den Markt. Es eroberte unter anderem die Spitze der US-Charts.

Foto: (c) XPX / PR Photos