Prinz Harry: Mitgefühl für Waisenkinder

Prince Harry Visits Harlem RBI in New York CityPrinz Harry weiß, wie sich die Kinder in dem afrikanischen Waisenheim in Lesotho fühlen. Der britische Royal, der im Alter von zwölf Jahren seine Mutter Lady Diana verloren hat, besuchte über Thanksgiving (26.11.) das „Mamohato Children’s Centre“ in Afrika und kann das Verlustgefühl der Kleinen sehr genau nachempfinden.

Laut dem Internetportal „starpulse.com“ sagte der 30-jährige Prinz Harry: „Die Kinder in dem Waisenhaus sind viel jünger als ich und natürlich ist ihre Situation weitaus schlimmer als meine eigene. Aber trotzdem haben wir alle jemanden verloren, den wir geliebt haben und dieses Gefühl teilen wir.“

Prinz Harry hat übrigens in diesem Jahr seine Militärkarriere beendet und möchte sich nun hauptsächlich wohltätigen Aufgaben widmen, was sicherlich im Sinn seiner Mutter Diana wäre. Sie verstarb 1997 bei einem Autounfall. Er reiste dafür acht Tage lang durch Lesotho und Südafrika.

Foto: (c) Janet Mayer / PR Photos