Rita Ora: Rihanna bremst ihre Karriere

Rita Ora - 2015 MTV Video Music Awards Rita Ora gibt angeblich Rihanna die Schuld daran, dass sich das Label „Roc Nation“ von Jay-Z nicht ausreichend um ihren musikalischen Werdegang kümmert. Die barbadische Sängerin, die selbst bei dem Rapper unter Vertrag steht, soll nämlich ihren Einfluss in der Firma nutzen, um Oras Karriere zu behindern. Dies zumindest will „The Sun“ von einem Insider erfahren haben.

Wörtlich sagte die Quelle: „Rihanna hat Rita noch nie gemocht und sie hat ihre Macht bei ‚Roc Nation‘ dementsprechend genutzt. Das ist der Grund, warum das Label keine Anstrengungen unternommen hat, Rita zu promoten. Songs, die eigentlich für sie bestimmt waren, wurden automatisch an Rihanna weitergegeben, die sie für Monate zurückhielt, bevor sie sich entschied, sie nicht zu benutzen.“

Rita Ora versucht übrigens gerade, ihren Vertrag bei „Roc Nation“ aufzulösen. Die Sängerin arbeitet seit über zwei Jahren an dem Nachfolger ihres Debütwerkes „Ora“ aus dem Jahr 2012.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.