Amy Landecker hat sich ganz langsam verliebt

Amy Landecker hat sich ganz langsam verliebt - Promi Klatsch und TratschOhne die Serie „Transparent“ hätte Amy Landecker sich wohl nie in Bradley Whitford verliebt. Im Interview mit dem „People Magazine“ verriet die 46-Jährige allerdings, dass es keinesfalls Liebe auf den ersten Blick war.

Sie sagte: „Ich kannte Bradley ein Jahr, bevor wir ausgingen, denn ich fand erst, dass er wie ein eingebildeter Schauspieljunge war und ich war wirklich nicht so sehr interessiert. Jetzt habe ich gelernt, dass wenn ich jemanden nicht auf den ersten Blick mag, dies womöglich ein Zeichen ist, dass die Person perfekt zu mir passt, weil mein Geschmack so schlecht ist.“

Amy Landecker steht übrigens seit 2014 für „Transparent“ als Sarah Pfefferman vor der Kamera. Bradley Whitford absolvierte bislang lediglich Gastauftritte in der Serie.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.