Barry Manilow hatte keinen Herzinfarkt

Barry Manilow geht es gut, er hat keinen Herzinfarkt gehabt. Zu Beginn der Woche gab es das Gerücht, der Sänger wurde ins „Cedars Medical“ Zentrum eingeliefert, weil er angeblich Probleme mit seinem Herzen gehabt hätte. Ein Sprecher des 72-Jährigen widerlegte dies jedoch gegenüber „Access Hollywood“.

Wörtlich sagte er: „Es entspricht der Tatsache, dass Herr Manilow unter Vorhofflimmern leidet, aber er hatte noch nie einen Herzinfarkt gehabt. Dazu besteht auch kein Grund.“

Barry Manilow befindet sich übrigens gerade auf seiner Abschiedstour durch die USA.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.