Brie Larson ziemlich schüchtern

Brie Larson - 27th Annual Palm Springs International Film Festival Awards GalaBrie Larson hat schon als Kind gewusst, dass sie Schauspielerin werden wollte. Die heute 26-Jährige war allerdings extrem schüchtern und so traute ihr zunächst niemand diesen Beruf wirklich zu.

Sie sagte laut „contactmusic.com“: „Ich war als Kind wirklich, wirklich schüchtern, also weiß ich, dass meine Mum gelacht haben muss, als ich ihr sagte, dass ich weiß, was mein Schicksal ist und ich Schauspielerin werden wollte. Da war dieser Zwiespalt, mit dem ich mich auseinandersetzen musste: Wenn ich performte, fühlte ich mich total wohl, aber wenn ich zur Geburtstagsparty einer Freundin ging, hatte ich einen Herzanfall. Meine Mum hat versucht, uns mit ‚Vom Winde verweht‘ und ‚Gründe Tomaten‘ zu unterhalten. Sie ließ das laufen und ich war besessen. Ich habe all diese Neuschöpfungen von ‚Vom Winde verweht‘ gemacht.“

Brie Larson hat übrigens für ihre Rolle in „Raum“ gerade den Golden Globe als „Beste Hauptdarstellerin in einem Drama“ gewonnen. Am 28. Februar könnte sie für ihre Performance auch einen Oscar gewinnen.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.