David Duchovny und Gillian Anderson konnten sich nicht ausstehen

David Duchovny und Gillian Anderson konnten sich nicht ausstehen - Promi Klatsch und TratschDavid Duchovny und Gillian Anderson sind am Anfang ihrer Karriere alles andere als Freunde gewesen. Als die beiden Schauspieler von 1993 bis 2002 für „Akte X“ gemeinsam vor der Kamera standen, konnten sie sich nicht ausstehen. Das geben sie heute offen zu.

Duchovny meinte gegenüber der „Bild am Sonntag“: „Ich war durchgeknallt.“ Sie sagte: „Ich hob ab. Ich kam mit dem plötzlichen Ruhm nicht zurecht.“ Als Duchovny und Anderson jetzt nach 13 Jahren Pause für eine Fortsetzung der Serie wieder gemeinsam vor der Kamera standen, näherten sie sich einander jedoch an. Sie verriet: „Ich glaube, die lange Pause hat uns gutgetan. Wir konnten in den Drehpausen sogar eine Freundschaft entwickeln, die gut funktioniert.“

Die neuen Folgen von „Akte X“ mit David Duchovny und Gillian Anderson laufen übrigens seit kurzem im US-Fernsehen. In Deutschland ist die Fortsetzung der Kult-Serie ab 08. Februar auf ProSieben zu sehen.

Foto: (c) PRN / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.