Der britische Musiker Black ist tot

Der englische Musiker Black, der mit bürgerlichem Namen Colin Vearncombe hieß, ist tot.

Er starb gestern (26.01.) im Alter von 53 Jahren in Cork, Irland an den Folgen eines Verkehrsunfalls. Das teilte seine Familie auf seiner offiziellen „Facebook“-Seite mit. Dort steht unter anderem zu lesen: „Wir sind tieftraurig, verkünden zu müssen, dass Colin Vearncombe (aka Black) heute, Dienstag, den 26. Januar 2016, gestorben ist. Colin hat nach einem Verkehrsunfall vor 16 Tagen nie wieder das Bewusstsein erlangt. Er starb friedlich im Kreise seiner Familie, die zum Abschied für ihn gesungen hat.“

Black wurde übrigens mit der Single „Wonderful Life“ aus dem Jahr 1987 international bekannt.