Deutsche Single-Charts: Adele gestürzt

Adele muss nach elf Wochen am Stück den Thron in den deutschen Single-Charts räumen. Wie „Musikmarkt.de“ berichtet, findet sich ihr Song „Hello“ diese Woche nur noch auf Platz zwei wieder.

Neuer Spitzenreiter ist Matt Simons mit seiner Remix-Version von „Catch & Release“. Auf dem Vormarsch befindet sich auch Shawn Mendes, der mit „Stitches“ bereits auf der Drei zu finden ist. Auf Rang vier stehen „EFF“ mit „Stimme“, die Fünf geht an Major Lazor feat. Nyla mit „Light It Up“. Der höchste Neueinsteiger der Woche hat die Top Ten knapp verpasst: DJ Ötzi und sein Kumpane Nik P. steigen mit „Geboren um dich zu lieben“ auf Position elf ein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*