Ettore Scola ist tot

Ettore Scola ist tot. Der italienische Regisseur und Drehbuchautor starb gestern (19.01.) in Rom im Alter von 84 Jahren. Wie die “Bild”-Zeitung berichtet, hatte der Filmemacher bereits seit Sonntag (17.01.) im Koma gelegen.

Scolare brachte während seiner Karriere zahlreiche Filme, darunter unter anderem “Ein Amerikaner in Rom”, “Der Ehekandidat” oder “Eifersucht auf italienisch” auf die große Leinwand. Sein Werk “Ein besonderer Tag” (1977) wurde mit einem Golden Globe als “Bester fremdsprachiger Film” ausgezeichnet und mit einer Oscar-Nominierung bedacht.