„Fuller House“: Darum sagten die Olsen-Zwillinge ab!

"Fuller House": Darum sagten die Olsen-Zwillinge ab! - TVWeder Ashley noch Mary-Kate Olsen werden in der Fortsetzung von „Full House“ zu sehen sein. In der Original-Serie waren sie von 1987 bis 1995 abwechselnd als Michelle Tanner zu sehen. Jetzt verriet Produzent Bob Boyett, warum die Zwillinge für „Fuller House“ absagten, obwohl alle anderen Stars wieder mit an Bord sind.

Dem „People Magazine“ sagte er: „Ashley Olsen meinte, ‚Ich habe seit ich 17 war nicht mehr vor einer Kamera gestanden und ich fühle mich beim Schauspielern nicht wohl.‘ Mary-Kate sagte, ‚Das würde dann an mir hängenbleiben, weil Ash es nicht machen möchte. Aber das Timing ist so schlecht für uns.'“ Darum wird Michelle Tanner in der Serie nicht auftauchen.

Von „Fuller House“ sind übrigens vorerst 13 Folgen geplant, die demnächst bei „Netflix“ zu sehen sein werden.

Foto: (c) Janet Mayer / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.