Golden Globes 2016: Sylvester Stallone hat einige vergessen!

Sylvester Stallone - "Reach Me" Los Angeles PremiereAuch Sylvester Stallone hat bei den Golden Globes zu den Gewinnern gehört. Er durfte am Sonntag (10.01.) in Los Angeles die Trophäe als „Bester Nebendarsteller“ für seine Leistung als Rocky Balboa in „Creed – Rocky’s Legacy“ entgegennehmen. Damit hatte der 69-Jährige offenbar so gar nicht gerechnet, denn in seiner Dankesrede vergas er ziemlich vielen Leuten zu danken – beispielsweise Regisseur Ryan Coogler und Hauptdarsteller Michael B. Jordan.

Dieses Versäumnis holte Sylvester Stallone jetzt via „Twitter“ nach. Er schrieb: „Samuel L. Jackson ist sauer darüber, dass ich dummerweise vergessen habe die brillanten Ryan Coogler und Michael B. Jordan zu erwähnen. Er hat recht. Ich verdanke ihnen alles.“

1977 war Sylvester Stallone für einen Golden Globe als „Bester Hauptdarsteller“ nominiert – damals übrigens auch für seine Rolle als Rocky Balboa.

Foto: (c) Kazuki Hirata / HollywoodNewsWire.net / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.