Golden Globes 2016: Sylvester Stallone war schockiert

Sylvester Stallone with wife Jennifer Flavin and daughters - "The Expendables 3" World PremiereSylvester Stallone kann es immer noch nicht fassen, dass er einen Golden Globe gewonnen hat. Gestern (10.01) fand die Preisverleihung in Los Angeles statt und der Action-Star bekam die Trophäe als „Bester Nebendarsteller“. Für den Film „Creed – Rocky’s Legacy“ war der 69-Jährige nochmals in seine Paraderolle als Rocky Balboa geschlüpft. In seiner Dankesrede bedachte der Star besonders seine Ehefrau und meinte, dass ihre Liebe jeden Tag für ihn die größte Belohnung ist.

Nach der Preisverleihung sagte Sylvester Stallone zu „bild.de“: „Als ich meinen Namen gehört hab, war ich schockiert. Ich dachte, die verarschen mich. Hab mir vorher gesagt, ich bleibe cool, jetzt brauch ich eine Beruhigungspille.“

1977 war Sylvester Stallone für zwei Golden Globes nominiert. Als „Bester Hauptdarsteller – Drama“ für „Rocky“ und für das „Beste Drehbuch“. Doch er ging damals leer aus.

Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.