Iggy Pop und Josh Homme: Gemeinsame Platte!

Iggy Pop - John Varvatos London Store Launch PartyIggy Pop und Josh Homme, Frontmann der „Queens of the Stone Age“, werden zusammen das Album „Post Pop Depression“ veröffentlichen. Das gaben die beiden Musiker gestern (21.01.) bekannt.

Homme erzählte in einem Interview der Zeitung „New York Times“ wie es zu der Zusammenarbeit gekommen ist. Der 42-Jährige sagte, dass alles mit einer SMS begann, und fügte hinzu: „Im Grunde stand da nur drin: ‚Hey, es wäre toll, wenn wir irgendwann mal zusammenkommen könnten, um etwas Gemeinsames zu schreiben – Iggy‘.“ Homme erklärte außerdem: „Die Vereinbarung war, dass wir zusammen dahin gehen, wo keiner von uns jemals war. Und zwar den ganzen Weg.“ Damit keiner etwas von der Zusammenarbeit bemerkt oder ausplaudert, haben die Musiker dieses Projekt selbst finanziert und kein Plattenlabel dafür bemüht. Iggy Pop meinte stolz: „Wir haben alles selbst bezahlt.“ Ab 18. März kommt „Post Pop Depression“ in den Handel.

Auf der Platte spielt Dean Ferita von den „Queens of the Stone Age“ übrigens die Gitarre und Matt Helders von den „Arctic Monkeys“ sitzt am Schlagzeug. Hier die Trackliste zum Album „Post Pop Depression“:

1. Break Into Your Heart
2. Gardenia
3. American Valhalla
4. In the Lobby
5. Sunday
6. Vulture
7. German Days
8. Chocolate Drops
9. Paraguay

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.