Jürgen Prochnow: Ex wollte nicht mit ihm ins Bett

Jürgen Prochnow - The 20th Annual Night Of A Hundred StarsJürgen Prochnow geht voll und ganz in seinen Rollen auf – sehr zum Leidwesen seiner Ex-Frau Isabel Goslar. Die hatte einmal so große Angst vor ihrem damals Noch-Ehemann, dass sie sich weigerte, mit ihm in einem Bett zu liegen.

Er erzählte im Interview mit dem „Playboy“: „Vor 30 Jahren, da habe ich in ‚Ich muss sie töten‘ einen Mörder gespielt, der seine Frau umbringt, nachdem er ihr das immer angedroht hat. Das war eine wahre Geschichte. (…) Ich hab den überhaupt nicht gemocht, aber mich sehr in diese Figur hineinbegeben. Im Privaten wollte ich dann gar nicht mehr aus der Rolle raus, weil ich dachte, jetzt bin ich gerade so drin. Das merkt man natürlich zu Hause.“

Jürgen Prochnow ist übrigens ab dem 14. Januar in dem Film „Die dunkle Seite des Mondes“ im Kino zu sehen.

Foto: (c) Albert L. Ortega / PR Photos