Julianne Hough: Robert de Niro macht sie nervös

Julianne Hough - 2015 American Music AwardsJulianne Hough hat sich vor Robert de Niro blamiert. Die Schauspielerin, die vor kurzem mit ihrem Kollegen für „Dirty Granpa“ gemeinsam vor der Kamera stand, wollte sich unbedingt mit ihrem großen Idol auch außerhalb des Sets unterhalten. Doch als sie endlich die Möglichkeit hatte, ihn anzusprechen, ist ihr nichts Intelligentes eingefallen.

Sie erzählte in der TV-Show „Good Morning America“: „Ich war so nervös, ihn zu treffen. Er ist immerhin Robert De Niro! Ich wollte ganz cool sein (…), aber als ich dann vor ihm stand, meinte ich nur: ‚Magst du Klementinen?‘ Und er sagte: ‚Nicht wirklich.‘ Woraufhin ich erwiderte: ‚In Ordnung, ich sehe dich dann später!‘“

Der Film „Dirty Grandpa“ kommt bei uns übrigens am 11. Februar in die Kinos. Neben Julianne Hough und Robert De Niro spielt auch Zac Efron mit. Auch dieser ist ein großer Fan von De Niro.

Foto: (c) PR Photos