Kaley Cuoco trauert um Chester

Kaley Cuoco - Art Of Elysium's 9th Annual Heaven GalaNachdem an Silvester ihr Hund Petey gestorben ist, muss Kaley Cuoco nun auch um ihren Hund Chester trauern. Den vierjährigen Rüden hatte die Schauspielerin erst im Oktober bei sich aufgenommen.

Wie “people.com” berichtet, schrieb die 30-jährige Kaley Cuoco auf “Instagram”: “Es war keine großartige Woche für Hunde und schweren Herzens muss ich euch sagen, dass der süße Chester gestorben ist. Wir retten diese Engel blind und haben keine Ahnung, welche Probleme sie womöglich haben. Ich bin noch immer geschockt, doch ich fühle mich so gesegnet, ihn in meinem Leben gehabt zu haben, auch wenn es nur kurz war.” Außerdem verriet Kaley, dass Chester ein treuer und sehr verschmuster Freund war, der jede Nacht neben ihrem Kopfkissen schlief. Sie schrieb: “Ich kann schlafen, da ich weiß, dass er am Ende seines Lebens extreme Liebe erfahren hat.”

Kaley Cuoco ist bekannt für ihre Tierliebe. Die Schauspielerin hat besonders in der Zeit nach ihrer Scheidung, Trost bei den Vierbeinern gefunden.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.