Kurt Russell: Mit Quentin Tarantino arbeitet er gerne

Kurt Russell - "The Hateful Eight" European PremiereKurt Russell hat sofort zugesagt, als Quentin Tarantino ihm eine Rolle in „The Hateful Eight“ anbot. Immerhin stand er 2007 schon mit großem Vergnügen für den Film „Death Proof“ des Kult-Regisseurs vor der Kamera. Eine erneute Zusammenarbeit war für ihn sozusagen Ehrensache.

Der 64-jährige Kurt Russell sagte gegenüber der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“: „Man ist stolz, wenn Quentin einen anruft und bittet, an einem seiner Filme mitzuarbeiten. Es ist schön, dass er an einen denkt und glaubt, dass man eine seiner Figuren zum Leben erwecken und ihm beim Erzählen seiner Geschichte helfen kann.“ Außerdem seien die Dreharbeiten mit dem Filmemacher immer ein großer Spaß. Russell wörtlich: „Auf seinen Sets geht es immer hoch her.“

„The Hateful Eight“ von Quentin Tarantino kommt hierzulande übrigens am kommenden Donnerstag (28.01.) in die Kinos.

Foto: (c) Landmark / PR Photos