Paul Giamatti: Guter Schlaf bei Sex-Szenen

Paul Giamatti - 11th Annual New York Television FestivalPaul Giamatti ist während der Sex-Szenen am Set eingeschlafen. Der Schauspieler hat in der Serie „Billions“ die Rolle des Staatsanwalts Chuck Rhoades übernommen, der in seiner Freizeit vorwiegend SM-Praktiken nachgeht. Um dies möglichst glaubhaft darzustellen, haben die Produzente extra einen Spezialisten geholt, der den 48-Jährigen sachgemäß verschnürte.

Er erzählte in der Talk-Show von Stephan Colbert: „Die haben mich wirklich gefesselt. Je mehr du dich bewegst, desto fester wurde es. Es war außerordentlich, weil meine Reaktion darauf so überraschend war: Ich bin eingeschlafen! Ich habe mich ganz warm gefühlt und bin einfach weggedöst. Sie mussten mich zwischen den Einstellungen immer aufwecken!“

„Billions“ mit Paul Giamatti läuft diesen Monat in den USA an. Ob und wann die TV-Serie nach Deutschland kommen wird, ist noch nicht bekannt.

Foto: (c) Loredana Sangiuliano / PR Photos