Rihanna: „Work“ wird nicht nur gefeiert

Rihanna - "Home" Los Angeles PremiereDie neue Single „Work“ von Rihanna sorgt im Internet derzeit nicht gerade für Begeisterungsstürme. Vielmehr machen sich in den sozialen Netzwerken viele User über den Text des Tracks lustig. Die Lyrics scheinen nämlich zu 90 Prozent aus dem Wort „Work“ und irgendwelchem Genuschel zu bestehen.

Auf „Twitter“ sind deshalb derzeit Kommentare wie: „Rihanna – Work aka fluh fluh duh duh nuh nuh wuh wuh von Jenna Maroney und The Rural Juror und einem Obdachlosen ohne Zähne“ oder „Ich denke, wenn Rihanna noch ein Text zu Work einfällt, dann wird das großartig“ oder „Rihanna ist ein textliches Genie. ‚Whebbushansheenia work work work work work shedhaunaana work work work work work‘“ zu lesen. Begeisterung klingt irgendwie anders.

„Work“ wurde gestern (27.01.) überraschend im Internet veröffentlicht. Es handelt sich um die erste Singleauskopplung aus Rihannas neuem Album „Anti“. Es wird nun erwartet, dass dieses noch in dieser Woche veröffentlicht werden wird. Ein genauer Release-Termin ist aber noch nicht bekannt.

Foto: (c) Kazuki Hirata / HollywoodNewsWire.net / PR Photos