SAG Awards 2016: Die Gewinner der Kategorie „Fernsehen“

Gestern Abend (30.01.) sind in Los Angeles die Screen Actor Guild Awards – kurz SAG Awards – verliehen worden. Die Serie „Orange Is The New Black“ hat gleich zweimal eine Preis gewonnen: einmal in der Kategorie „Bestes Cast in einer Comedy-Serie“ und einmal wurde Uzo Aduba als Bester Hauptdarstellerin in einer Comedy-Serie für ihre Leistung dort ausgezeichnet. Den Award für den besten Hauptdarsteller in einer Drama-Serie ging an Kevin Spacey für „House of Cards“. Als die beste Hauptdarstellerin in solch einer Fernsehreihe wurde Viola Davis für „How To Get Away With Murder“ geehrt.

Hier die komplette Liste der Gewinner in der Kategorie „Fernsehen:

BESTER HAUPTDARSTELLER IN EINER DRAMA-SERIE
Kevin Spacey, „House of Cards“

BESTE HAUPTDARSTELLERIN IN EINER DRAMA-SERIE
Viola Davis – „How To Get Away With Murder“

BESTES CAST IN EINER DRAMA-SERIE
„Downton Abbey“

BESTER HAUPTDARSTELLER IN EINER COMEDY-SERIE
Jeffrey Tambor, „Transparent“

BESTE HAUPTDARSTELLERIN IN EINER COMEDY-SERIE
Uzo Aduba, „Orange Is The New Black“

BESTES CAST IN EINER COMEDY-SERIE
„Orange is the New Black“

BESTER SCHAUSPIELER IN EINEM TV-FILM/MINI-SERIE
Idris Elba, „Luther“

BESTE SCHAUSPIELERIN IN EINEM TV-FILM/MINI-SERIE
Queen Latifah, „Bessie“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.