„The Stone Roses“ sollten anders heissen

„The Stone Roses“ hätten sich um ein Haar den Bandnamen „The Angry Young Teddy Bears“ gegeben. Das verriet jetzt John Leckie, der Produzent ihres Debütalbum.

Im Interview mit dem Magazin „Q“ sagte er: „So dachten die ‘Roses‘, dass sie sich nennen würden, als ich sie traf. Das passt auf eine lustige Art und Weise irgendwie zu ihnen. Denn die Sache mit den ‚Roses‘ ist ja die, dass obwohl es ein Punk-Erbe darin gibt, sie Hippies waren. Vor allem Ian Brown. Es kling abgedroschen, aber es herrschte viel Leibe und das bekommt mal nicht wirklich bei anderen Bands aus Manchester.“

Obwohl „The Stone Roses“ sich bereits 1983 gründetet, erschien ihr selbstbetiteltes Debütalbum erst 1989.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.