Tim Mälzer löst „Facebook“-Shitstorm aus

Tim Mälzer 250116 bigTim Mälzer hat wegen einem Foto auf Facebook mächtig Ärger am Hals. Auf dem Bild hält sich der Küchenchef den Kopf eines Schweins vor das Gesicht. Das Bild betitelte Mälzer mit: „Schwein gehabt! – Und die Bullerei hat auch immer noch welches. Küchenchef Michi hat selbst Hand angelegt und das feine Allgäuer Schwein von Markus Ziegler portioniert und wie ihr seht: auch in Szene gesetzt.“

Daraufhin kommentierten viele User schockiert: „geschmacklos“, „ekelhaft“ oder „lebensverachtend“. Der Starkoch konterte mit: „Es geht um Anerkennung und Respekt vor einem guten und gut behandelten Tier. Weniger Fleisch essen, besseres Fleisch essen ist der Punkt.“ Koch-Kollege Attila Hildmann, überzeugter Veganer, stiftete Tim Mälzer einige öffentliche Beitrage zu diesem Bild, in denen er gegen den Starkoch hetzt. Unter anderem heißt es: „(…) Was ich erbärmlich finde ist, wie du vor ein paar Jahren so ganz plötzlich ein vegetarisches Kochbuch rausbringst, um schön auf der Welle mitzusurfen. Noch vor ein Wochen einen auf betroffen bei ‚Hart aber Fair‘ machst, wo es um Tierhaltung geht und dann…so was absolut respektloses auf deine Facebook Seite stellst.“

Hildmann setzte noch einen drauf und schrieb weiter: „Meinst du nicht auch, dass wir damit den Tieren nicht schon genug Leid angetan haben??? Müssen wir uns auch noch über sie lustig machen und ihnen das letzte Fünkchen Ehre nehmen? Ich finde: Nein! Niemand muss Vegetarier oder Veganer werden, aber Respekt sollte man vor allen Lebewesen haben! Bei diesem Bild stellt sich mir eine wichtige Frage: WER ist hier das echte Schwein?“ Tim Mälzer ließ das bisher unkommentiert.

Foto via BANG Showbiz