US-Charts: Justin Bieber entthront Adele

Justin Bieber - 2015 MTV Video Music AwardsDie Regentschaft von Adele in den amerikanischen Single-Charts ist vorbei.

Mit „Hello“ stand die britische Sängerin zuletzt sechs Wochen hintereinander an der Spitze, jetzt muss sie allerdings Justin Bieber weichen, der bislang stets mit dem zweiten Rang Vorlieb nehmen musste. Wie „Billboard.com“ berichtet, wird der kanadische Musiker mit „Sorry“ endlich Platz eins übernehmen. Damit führt der 21-jährige Justin Bieber die wichtigsten Charts in Europa und Übersee an – denn auch in Großbritannien steht er an der Spitze, dort allerdings mit dem Song „Love Yourself“.

In Großbritannien belegt Justin Bieber mit „Love Yourself“, „Sorry“ und „What Do You Mean?“ übrigens sogar die ersten drei Plätze der Single-Charts.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.